Willkommen auf der Website der Gemeinde Sissach



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Medienmitteilung - Rotes Kreuz und Ökumenische Koordinationsstelle Palliative Care

Das Rote Kreuz Baselland und die Ökumenische Koordinationsstelle Palliative Care BL schliessen sich in der Freiwilligenbegleitung zusammen.

Palliative Care beginnt da, wo Menschen mit einer unheilbaren und/oder chronisch fortschreitenden Krankheit und Schmerzen konfrontiert sind. Es ist dabei wichtig, dass Betroffene und Angehörige in ihrer Situation von Fachpersonen sowie auch von freiwillig tätigen Begleitpersonen unterstützt werden. Die Betroffenen profitieren von der Beziehung zu einer freiwillig tätigen Begleitperson, weil diese weder medizinisch pflegend noch Familienmitglied ist. Die Begleitpersonen unterstützen sie in ihrem Wohlbefinden. Die Inhalte der Begleitung sind vielseitig: aufmerksames Zuhören, Gespräche, auf Wunsch der schwerkranken Person – sofern machbar – bestimmte Aktivitäten und Dasein.

Das Rote Kreuz Baselland und die Ökumenische Koordinationsstelle Palliative Care BL vermitteln seit einigen Jahren fachlich ausgebildete Freiwillige im Bereich Palliative Care. Seit 1. Mai 2021 – für die Dauer eines Pilotjahres – bieten sie die Dienstleistung ‘Begleiten Palliative Care’ mit einer einheitlichen Anlaufstelle an.

Die Koordinations- und Vermittlungsarbeit übernimmt dabei das Rote Kreuz Baselland. Die Ökumenische Koordinationsstelle Palliative Care BL ist im Bereich Sponsoring, Vernetzung und Öffentlichkeitsarbeit tätig. Gemeinsam übernehmen die Organisationen die fachliche Unterstützung der freiwilligen Begleitpersonen. 

Das Rote Kreuz Baselland, die Evangelisch-reformierte und die Römisch-katholische Kirche freuen sich auf die enge Zusammenarbeit zum Wohl der Baselbieter Bevölkerung. Damit setzen sie sich noch gezielter dafür ein, dass Menschen im Baselbiet bis zuletzt begleitet und unterstützt werden.

Wir freuen uns, wenn sich interessierte Betroffene, Angehörige oder Freiwillige melden.

Rotes Kreuz Baselland:

  • Olivia Nicola-Zgraggen oder Corinne Sieber, Telefon 061 905 82 00

Ökumenische Koordinationsstelle Palliative Care BL:

  • Eveline Beroud, Telefon 061 485 16 06
  • Judith Borter, Telefon 061 923 06 60

Dokumente Flyer Palliative Care BL (pdf, 277.0 kB)
Medienmitteilung Palliative Care BL vom 28.6.2021 (pdf, 172.8 kB)


Datum der Neuigkeit 28. Juni 2021
  • Druck Version
  • PDF