Willkommen auf der Website der Gemeinde Sissach



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken

Kunstausstellung «Vielfalt in der Neuorientierung – 10 KünstlerInnen aus China zeigen ihre “Lieblinge”»

10. Nov. 2018 - 8. Dez. 2018
Öffnungszeiten Di, Mi, Do 10-18h, Fr 13-18h, Sa 10-16h

Ort:
ChinaHouse Basel
Hauptstrasse 120
4450 Sissach
Organisator:
ChinaHouse Basel
Kontakt:
Kong Xian Chu
E-Mail:
x.kong@wakong.ch
Voraussetzungen:
ohne
Anmeldung:
ohne Anmeldung, Eintritt frei
Website:
http://www.chinahouse-basel.ch


Zehn freischaffende und renommierte KünstlerInnen aus China präsentieren ihre auserwählten Werke zum Thema heutige Neuorientierung in der traditonellen chinesischen Malerei.


Die Ausstellungsreihe
«Neue Vielfalt in der heutigen Kunst Chinas – Weiterentwicklungen der Klassik»

China entwickelt ein neues Selbstbewusstsein auch in der Kunst. Man be-sinnt sich wieder auf die Erfahrung und Meisterschaft der Jahrtausende alten klassischen chinesischen Kunst, die in den letzten 150 Jahren negiert, verpönt, verboten und verachtet wurde. Resultat ist eine bunte und spannende Vielfalt, die «zeitgenössische Klassik», die wir hier in Europa wenig wahrnehmen. Es drängt sich die Frage auf, ob für die klassische Kunst die Renaissance anbricht. Darauf geht unsere neue Ausstellungsreihe ein.

Wir präsentieren Werke von Künstlern, die in China leben, sich der ästheti-schen Tradition verbunden fühlen und die technische Perfektion beherr-schen. Sie kopieren aber nicht ihre Vorbilder, sondern versuchen, darauf aufbauend - sie verehrend - darüber hinaus zu gehen. So sich lösend entwickeln sie zeitgenössische Ausdrucksweisen. Die vier für 2018 geplanten Ausstellungen zeigen dazu ein breites Spektrum:

April: «15 Jahre Leidenschaft – ChinaHouse Basel sammelt Kunst jenseits des europäischen Fokus»
Juni: «China und Ölmalerei – Fusion klassischer chinesischer und europäischer Elemente»
September: «Liang Guorong – Herbst, Wiedersehen mit der Schweiz»
November: «Vielfalt in der Neuorientierung – 10 KünstlerInnen aus China zeigen ihre “Lieblinge”»

Die KünstlerInnen
10 renommierte KünstlerInnen aus China zeigen ihre “Lieblinge”:
He Cilian, m, 1955 geb. in Nanhai, Schüler eines bekannten Meisters.
Han Jiangang, m, 1971 geb. in Xi’an, ein vielseitiger bildender Künstler.
Jiang Xianjiao, m, 1949 geb. in Nanhai, konnte Kunst erst mit 60 studieren.
Li Ziyu, w, 1977 geb. in Jingmen, eine Wanderarbeiterin wurde Künstlerin.
Liang Guorong, m, 1958 geb. in Nanhai, konnte das Kunststudium nachholen.
Liang Jianhua, m, 1971 geb. in Panyu, malte 20 Jahre lang Ölbilder.
Liu Tianyi, m, 1987 geb. in Tianjin, Nachkommen einer Künstlerfamilie.
Lu Kuan, w, 1980 geb. in Kaifeng, Kunststudium an der Henan Universität.
Luo Liwen, m, 1960 geboren in Nanhai, Schüler eines bekannten Meisters.
Yi Huachang, m, 1965 geb. in Foshan, musste den Kunstlehrgang abbrechen.

Vorschau der Ausstellung https://youtu.be/MOUFD_Q5gh4
Infos: www.chinahouse-basel.ch

Ausstellung 10.11.–8.12.
Vernissage Sa, 10.11. 11-13, Vorprogramm 10-11
Öffentl. Führung Sa, 1.12. 10-16 stdl.
Finissage Sa, 8.12. 11-16
info@wakong.ch, T 062 922 44 55, N 078 832 59 51
Öffnungszeiten Di, Mi, Do 10-18, Fr 13-18, Sa 10-16

Werk von Liu Tianyi

Dokument
Einladung-ChinaHouse.pdf (pdf, 687.3 kB)
  • Druck Version